Offroader von Hörmann


  Hier gehts zur Topliste  Hier geht es zur Top-Liste des RC-Forum    Vote for this Site @     

     

Meine neue Karo aus Holland, passend für den HT1 und HT2

 

 

 

 


Edel Offroader von Hörmann

So, ich habe mir ein neues Reso geholt 

RN FatPower SX für Hörmann HT2 . Der hat richtig Dampf

 

Kühlung (Lüftung Karo)

Ich habe Löcher im Dach, im Fenster und in der Seite . Schaut Euch die Bilder an.

 

 

Und von Innen wird der Lack mit Panzer Tape aus dem Baumarkt gegen Kratzer Geschützt

    

Neue Hörmann Karo´s im Netzt gefunden .

Die gibt es Eventuell bald bei www.RC-Tune.de als Lexan Karo´s

 

 

 

 Mein HT1 im Gelände


 

 Mein neuer Hörmann ist da.

Ein HT1 mit Monster Achsen

 

 

 

  

 

 

 

Und mit Monster Puschen

 

 

 

 

Hitzeschutz für den Benzinrückführschlauch

Ich habe einfach einen Zweiten TeflonSchlauch  an der Stelle wo die Schläuche nahe am Auspuff entlang gehen angebracht .
So kann da nichtsmehr Schmelzen wie es mir schonmal passiert ist

 

Hörmann Fahrzeuge bestechen durch ihre hohe Qualität und der damit verbundenen langen Haltbarkeit. Die Fahrzeuge bestehen bis auf die Karosserie und die Seitenwangen komplett aus Aluminium, es ist somit kein Tuning an Achsen, Getriebe, Differential etc. nötig. Die Race-Evolution-Modelle des HT2 kommen bereit mit allen nötigen Verbesserungen wie z.B. Kohlefaser RC-Platte, Kohlefaser Bremszylinderhalterung und vieles mehr.

Der Hörmann  Monster (1:6) zur Informantzion

Der neue Hörmann Monster ist komplett aus Aluminium auf Basis des Hörmann HT1 gefertigt.

Die äußerst stabilen Querlenker vorne und hinten versprechen eine lange Lebensdauer und wenig Unterbrechungen durch Defekte.

Aluminium-Bodenplatte
Edelstahl-Seitenteile zur Versteifung des Chassis
Aluminium-Vorderachse (Querlenker oben und unten einstellbar)
Aluminium-Hinterachse (Querlenker oben einstellbar)
Aluminium Achsschenkel mit Bremsenaufnahme
Getriebebremse
Zwei Aluminium-Dämpfer pro Rad
Monster-Bereifung mit verchromten Felgen
Aluminium-Radioplatte
Hörmann-Schalldämpfer aus Edelstahl
K&N Tuningfilter
Zenoah G260RC Motor
Hörmann-Differential
Kugelantrieb mit Hörmann-Staubschutzmanschetten
Hörmann-Servosaver aus Aluminium/Kunststoff
Kombinierte Getriebeplatte/Motorbock (Keine Einstellung der Zwischenwelle auf fluchtende Lager!)
Delrin-Hauptzahnrad
Stahl-Ritzel
Tank

Der HT ist ein rundum hervorragendes Fahrzeug, das derzeit auf dem Markt seines Gleichen sucht. Besonders hervorzuheben ist die Servicefreundlichkeit. Zum Reinigen und Kontrollieren kommt man an alle Einheiten ohne größeren Aufwand heran - das erhöht den Fahrtspaß um ein Vielfaches, denn die Schraubpausen sind nur von kurzer Dauer.

Der HT ist nahezu komplett aus Aluminium aufgebaut und wurde konsequent für den Wettbewerbseinsatz entwickelt

Technische Details

Modell: HT Monster          Breite: 510 mm      Länge: 720 mm

Radabstand: 480 mm         Höhe: 385 mm       Motor: 26 ccm


 

Der Meistermacher
Bericht und Bilder von unser Hörmann Versteifung
 
Da bei meiner letzten Ausfahrt mit meinem Hörmann-Monster und der Hummer Karo die nur an den Seiten befestigt werden kann,
mir meine Seitenteile auf´s extremste verbogen sind , habe ich mich mit meinem Bruder daran gemacht diese zu versteifen .
Wir haben an den Seiten eine dicke Alu-Stange angebracht und vorne eine Alu-Verstrebung gebaut die auch das hin und her wackeln
der Seitenteile unterbindet es ist nun alles extrem stabil .
Hier kommen nun die Bilder.
 
 
 
 
 
Ich habe hinten meine FG Reifen gegen MCD Reifen getauscht . Die sind Größer und Härter .
 
 
 
 
 
 
 
 

Meine neue Karo

    

   

   

   

Jaaaaa endlich ist er da mein Hörmann-Monster

    

   

   

   

                                                           

    

 

Bei meiner zweiten Ausfahrt mit meinem HT Monster ist mir der Benzinrückführschlauch in der Mitte geschmolzen, da er zu nahe am Auspuff verbaut wurde . Das Problem konnte ich aber schnell lösen, mit einem Benzinfilter, den ich zwischen die geschmolzenen Stellen eingesetzt habe. Damit nichts mehr kaputtgeht, habe ich den Schlauch nichtmehr wie von Hörmann am Anreißer und somit unterm Auspuff vorbeigelegt, sondern über das Gas- und BremsGestänge Der Weg ist kürzer und man kommt nichtmehr an den Auspuff.