Tiefziehbox


Karos & andere Teile selbst tiefziehen

In diesem Bericht werde ich meine Erfahrungen mit dem Vakuumtiefziehen schreiben, die ich in den negsten Monaten sammeln werde.


Ich will versuchen mir für den Traxxas E Revo meine eigenen Karos zu machen.
Eventuell später auch mal Änderungen an der Karo machen damit ich was eigenes habe .

Was wird also benötigt:

1. Tiefziehbox
2. Material für Karosserieform ( die alte Karo )
3. Rahmen zum Einspannen der Platten
4. Kunststoffplatten (z.B. Vivak )
5. Staubsauger
6. Backofen


Das Vivak habe ich schonmal Bestellt , alles andere werde ich mir nach und nach aus dem Baumarkt besorgen und hier immer wieder Bilder einstellen.

Tiefziehbox und Rahmen:
Zum Tiefziehen wird eine sog. Tiefziehbox gebraucht.
Das ist im Grunde eine luftdichte Kisten, aus Kunststoff oder Holz, die an der Oberseite ein grobes Gitter besitzt.
Als Gitter kann man ein Gitterblech aus dem Baumarkt benutzen, b
esser ist aber ein stares Bret wo mann fiele löcher rein Bohrt .
Dazu kommt eine Dichtung, rund um das Gitter, die man z.B. aus selbstklebenden Moosgummi-Streifen oder Türdichtungen aus dem Baumarkt herstellen kann.
Wichtig bei der Dichtung ist, dass sich eine möglichst luftdichte Verbindung zwischen Rahmen und Kiste herstellen lässt, um später die Luft vollständig absaugen zu können.
Außerdem verfügt die Box über eine Bohrung an einer Seite, an der sich der Stutzen eines Staubsaugerschlauches befestigen lässt.


Der Rahmen besteht aus zwei Teilen, zwischen diese beiden wird die Kunststoffplatte fest eingespannt, sodass sie beim Tiefziehen nicht verrutschen kann. 

Der eigentliche Tiefziehvorgang:
Zunächst wird eine Kunststoffplatte in den Rahmen eingespannt.
Dieser kommt dann in den vorgeheizten Backofen, bis die Kunststoffplatte gut durchgewärmt ist.

Ist der Backofen zu klein kann mann auch einen Elecktro Grill unter das Vivack stellen und von oben mit einem Heißluftföhn bearbeiten . so mache ich das auch und das geht recht gut.


Es bildet sich eine Blase, die nach unten hängt, wenn sich das Material dehnt.
Die Form wird mittig auf das Gitter der Tiefziehbox gelegt.
Der Staubsauger-Rüssel sollte fest mit der Box verbunden sein.

Wenn der Kunststoff erwärmt ist muss es schnell gehen:
Staubsauger einschalten und den Rahmen möglichst senkrecht von oben über die Form stülpen .
 
Der Staubsauger saugt die verbliebene Luft zwischen dem nun weichen Kunststoff und der Form durch das Gitter oder der Holzplatte heraus. Der Kunststoff legt sich dadurch sauber an die Form an.
Anschließend kann man den Rahmen öffnen und die Form wieder aus dem fertigen Kunststoffteil herausnehmen.
Jetzt noch ein wenig zuschneiden und fertig ist das Tiefziehteil.

So habe mal Bilder , soweit bin ich jetzt erstmal.

Ich habe die Karo mit PU Schaum gefüllt und beschnitten.
Ausen auf der Karo habe ich noch ein Lüftungsblech angebracht.

 

 

Das ist erstmal die Box die ich aus einer Kiste aus dem Baumarkt gemacht habe.
Umwikelt mit Panzertape und einem Loch in der seite wo ich den Rüssel meines Staubsaugers reinstecken kann , und oben drauf ist ein Lochblech .

 

Ich habe heute eine HALBE Karo mit 1 mm starken Vivak Tiefgezogen.
Warum nur eine Halbe Karo ? ja das ist recht schnell gesagt .
Leider hat es das Lochblech werend des Vorgangs nicht ausgehalten und meinte sich verabschieden zu müssen .
Das Lochblech ist nun absolut Verbogen und ich muss nochmal ran.
Ich werde mir nun ein Holzbret besorgen und mit Löchern versehen und den Vorgang wiederholen.
Es schaut aber jetzt trotz zusammenbruchs der Box b.z.w des Lochblechs
danach aus als ob ich in Zukunft meine eigenen Karos machen kann .

So hier mal Bilder von der Halben Karo .
Das Luftgitter hinten drauf habe ich selber gemacht das hat der Traxxas so nicht.

Ich habe das ganze für die Bilder noch schnell Gelb gemacht damit mann was sehen kann .

 

Ich habe von Poldy ein Bret bekommen und das auf die Box gemacht ,
Löcher gebohrt und alles Abgedichtet.
Die Box ist jetzt sowit fertig und Einsatzbereit.
Nun hat es schon besser geklapt , zwar noch nicht zu 100 % aber die 90 % sind ereicht. 
Ich brauche jetzt noch mal einen neuen Rahmen wo ich das Vivak einspannen kann ,
da ich bemerkt habe das der jetziege zu klein ist .
Und neues Vivak brauche ich natürlich auch wieder .

Hier mal ein Bild von der 90 % Karo .

So weiter gehts
Habe es gerade noch mal Versucht .
Ergebnis eine 99 % Karo .

Das Rot Mackeirte sind die Stellen die noch nicht so dolle geworden sind .
Die Box und der Rahmen den ich jetzt habe sind Top .

Was ich jetzt brauche ist eine Form aus Beton oder so .
Meine Form habe ich ja aus einer Karo gemacht die ich mit PU Schaum gefül habe , aber das ist zu weich .
Als ich bein Tiefziehen war hat sich an der Haube und im Bereich des hinteren Kotflügel eine Delle gebildet, da duch den Unterdruck sich die Karo mit dem PU Schaun zusammengedrückt hat .

An der Seite ist es auch nicht so gut geworden aber das kann mann Beheben durch einen Föhn .
Einen zweiten E-Grill könnte ich auch gebrauchen da duch den größeren Rahmen ich jetzt eine Größere Fläche Vivak habe und der kleine Grill nicht mehr reicht.

Naja ich werde mich damit nochmal Beschäftigen aber zur Zeit stehen erstmal andere Sachen an .
Soviel erstmal von mir zum Thema Tiefziehen , es klapt schon recht gut .

Die Neue Box , bald geht es los mal schauen ob es was wird .